Heimat- und Volkstrachtenverein
Sindlbach e.V.
trachtenpaar

gegründet 1958
Startseite Verein Theater Termine Impressum

Kinder und Jugendliche
     Kinder Gruppenbild (bei Klick größer)       
            Gruppenbild Kinder und Jugendliche 2017          Jugendleiter des HVTV-Sindlbach

Der Trachtenverein Sindlbach betreut zur Zeit ca. 30 Kinder und Jugendliche
  im Alter von 3 bis 16 Jahren


Die Gründung der Kinder- und Jugendgruppe des Heimat- und Volkstrachtenvereins
Sindlbach geht auf das Jahr 1992 zurück. Die Leitung der Gruppe übernahmen Silvia
Atzmannsdorfer, Theresia Böhmer und Dunja Silberhorn.

Kinder Gruppenfoto 1994

Lengenfeld im Jahre 1994

Durch die Teilnahme der Jugendleiterinnen an verschiedenen Schulungen wurden bereits vorhandene Kenntnisse vertieft, neue Tänze und Spiele gelernt. Bei zahlreichen Tanzproben im Sportheim Sindlbach erlernten die Kinder die ersten Tänze, wie „Hans bleib dou“, „Kreuzpolka“ oder „d´Kutschn“. Seit dieser Zeit begleitet Vereinsmusikant Michael Lutter mit seiner Quetsch´n die Kinder- und Jugendgruppe in den Tanzproben und bei den Auftritten. Viele Kinder trugen damals noch nicht die Originaltracht des Heimat- und Volkstrachtenverein Sindlbach. Mit ihren feschen Dirndl´n und Lederhosen waren sie aber voller Begeisterung und Freude bei verschiedenen Festzügen und Veranstaltungen dabei.

Festzug Lengenfeld 1994

Festzug in Lengenfeld 1994

Im Jahr 2000 wurde die Leitung von Elisabeth Lutter übernommen. Bis dahin wuchs die
Gruppe auf bis zu 30 Kinder an. Ab dem Jahr 2003 stand Ingrid N. der Jugendleiterin
als Unterstützung zur Seite. Als die Teilnehmerzahl bei Festzügen und Veranstaltungen
ständig stieg, entschloss man sich in der Vorstandschaft, für alle Kinder und Jugendlichen
die Originaltracht des Heimat- und Volkstrachtenverein Sindlbach anfertigen zu lassen.
Schneidermeister Franz Thumann und Lina Fügl aus Sindlbach machten sich im Jahr 2004 an die Arbeit und schneiderten für alle Kinder und Jugendlichen passende Buben- und  Mädchentrachten; die Anschaffung von 31 Paar Trachtenschuhen komplettierte
die Trachten.

Kindertrachtenpaar
Original Kindertracht
                                           
Das Repertoire an Volkstänzen wurde erweitert und so erlernte man neue Tänze wie „Bauernmiodl“, “Hammerschmiedgsell´n“ und „Zigeunerpolka“. Voller Stolz präsentieren die Kinder und Jugendlichen  ihre Trachten und Tänze, z.B. bei den alljährlich besuchten Gebiets- und Gaujugendtagen, Kirwafesten und sonstigen Auftritten.

Kinder Kirwa 2002
Kindergruppe Kirwa Oktober 2002

Seit der Verabschiedung von Elisabeth Lutter im Jahr 2007 heißen die Jugendleiter 
Thomas Hammer und Dunja Triller.

Verabschiedung Elisabeth 2007
Verabschiedung Elisabeth 2007

Die Kinder- und Jugendgruppe wurde in zwei Gruppen aufgeteilt: Die Kindergruppe umfasst z.Z. ca. 20 Kinder im Alter von 5 -12 Jahren; die Jugendgruppe besteht z.Z. aus
12 Jugendlichen im Alter von 13-16 Jahren. Höhepunkte im Vereinsjahr sind das Gaujugendzeltlager, die Gebiets- und Gaujugendtage, das Wiesenfest in Lengenfeld, der Volksfestzug in Neumarkt und die Kirwa in Langenthal.

          Volksfestzug 2007      nnn                              Volksfestzug 2007                        Kirwapaare 2007                                                      

Für Abwechslung sorgte bei den Jugendlichen die bayernweite Aktion „3 Tage Zeit für
Helden“ im Jahr 2007. Wir tauschten für drei Tage die Tracht gegen Gummistiefel und
Schaufeln ein und begrünten und pflegten die Außenanlagen an der Dorfhalle in Sindlbach.

Drei Tage Zeit für Helden 2007

3 Tage Zeit für Helden Juli 2007

Für die Kindergruppe hieß es „Wir basteln Festabzeichen für unser Fest“. Unter der Leitung von Dunja Triller wurden Ringe aus grünem Filz gestanzt, Sterne aus rotem Karton geschnitten, blaue und weiße Bänder gekürzt und die einzelnen Teile zu Festabzeich zusammengeklebt. Bei mehreren Bastelabenden entstanden so annähernd 3000 Festabzeichen für unser Gründungsfest.

   Basteln Festabzeichen          Festabzeichen
             Die Kinder und Betreuer beim Basteln.               Unser Festabzeichen


Unter der Leitung von Dunja Triller als 2. Jugendleiterin und Thomas Hammer als 1. Jugendleiter startete man ins Jubeljahr 2008 mit unserem 50 -jährigen Vereinsjubiläum mit Gautrachtenfest. (Ausführlicher Bericht in der Vereinschronik).

2009

Im Jahr 2009 übernahm Dunja Triller die Leitung der Kinder und  Jugendgruppe. Felix Niebler wurde als 2. Jugendleiter in die Vorstandschaft gewählt.
Die Kinder und Jugendgruppe bestand damals aus 33 Kindern und Jugendlichen.

jugendgruppe 2009
Gruppenbild Kinder und Jugendliche 2009

2009 besuchten unsere Jugendleiter mehrere Fortbildungen, wie die Jugendleiterschulung und den Gaujugendtag. Die Kinder und  Jugendlichen des Vereins präsentierten sich bei der Kirwa in Sindlbach, beim Bürgerfest in Berg, beim Seniorennachmittag und vielen weiteren Events. Das Gaujugendzeltlager fand in diesem Jahr in Beratzhausen statt.

        jugendleiter2010              kinder
          Dunja und Felix                      Zeltlager in Beratzhausen 2009

2010

Nach dem Ausscheiden von Dunja Triller übernahmen Felix Niebler und Beatrix Niebler die Leitung. Die Kinder und Jugendgruppe bestand aus 29 Kindern und Jugendlichen.
2010 besuchte man das 14. Gautrachtenfest in Schmidmühlen, das Gaujugendzeltlager in Trisching, den Volksfestzug in Neumarkt und unsere Kirwa in Langenthal.

2011

Die Kinder und Jugendgruppe bestand aus 31 Kinder und Jugendlichen.
Erstmals fand ein Schnupperzeltlager für die Kinder des HVTV in Sindlbach statt. Es beteiligten sich 23 Kinder und Jugendliche. Dieses Wochenende bestand aus Spiel, Spaß und einfach einmal „Zeltlager erleben“. Weitere Veranstaltungen in diesem Jahr waren der Gaujugendtag in Trabitz, das Gaujugendzeltlager in Königsstein und der Gebietsjugendtag in Holzhausen, bei dem wir das Haus der Trachten des  Bayrischen Trachtenverbandes besichtigten konnten.

2012

2012 fand die Jugendleiterschulung in Irlerstein statt und der Gaujugendtag im Bauernhofmuseum in Neusath/Perschen. Beim Zeltlager in Amberg waren 15 Kinder und Jugendliche und 4 Betreuer dabei.
Weitere Veranstaltungen waren  das Wiesenfest in Lengenfeld, der Volksfestzug in Neumarkt, das Ferienprogramm in der Dorfhalle  und der Gebietsjugendtag im Tiergarten Nürnberg.

kinder
Tiergarten 2012

2013

HVTV Sindlbach zu Gast im Gaujugendzeltlager 2013 in Hemau

Gemeinsam mit ihren Betreuern und ca. 200 anderen Kindern und Jugendlichen verbrachten 19 Jungen und Mädchen der Kinder- und Jugendgruppe des HVTV Sindlbach e. V. eine stürmische Woche beim diesjährigen Gaujugendzeltlager des Oberpfälzer Gauverband e. V. in Hemau. Obwohl die Nächte bis Mitte der Woche aufgrund der stürmischen Wetterlage sehr kurzweilig waren und der komplette Zeltplatz z. T. sicherheitshalber evakuiert werden musste, blickten die Kinder und Jugendlichen auf eine aufregende Woche zurück. Auf dem abwechslungsreichen Programm standen u. a. eine Lagerolympiade, Stadtrally und eine Mini- Playbackshow. Hierbei beteiligten sich die Kinder mit großem Eifer und Erfolg.

   kinder         kinder
Zeltlager Hemau 2013

2014

Im Jahr 2014 konnten wir unser Können bei den verschiedensten Festen regional und überregional präsentieren. Beim alljährigen Ferienprogramm der Gemeinde Berg engagierten wir uns und machten eine Wanderung von Sindlbach nach Gebertshof zu „Deinhard´s  Vicherei“.

Das alljährliche Zeltlager fand dieses Jahr in Parsberg statt. Hier waren wir mit einer großen Kinder- und Jugendlichengruppe vertreten.

kinder

Zeltlager 2015 in Sindlbach

Das Gaujugendzeltlager vom Oberpfälzer Gauverband kommt vom 01.08 – 07.08 nach Sindlbach.

Nachdem wir viele Jahre bei den  Zeltlagern dabei waren, wollten wir das Zeltlager auch einmal in Sindlbach haben.  1 Jahr vor Beginn des Zeltlagers begannen bereits die Planungen.  In unzähligen Ausschusssitzungen unter Leitung des 2.Vorstands Manfred Niebler  und den beiden Jugendleitern Felix und Trixi wurde ein Zeltlager-Ausschuss gebildet, der auch ganze Arbeit geliefert hat.

Letztendlich waren in Sindlbach 259 Kinder und 51 Betreuer auf der Wiese hinter der Dorfhalle.

kinder 

Programmpunkte waren Keltenspiele, ein Bauernhoftag bei den Familien Schuster und Geier in Bischberg und eine Erkundungsfahrt durch den Steinbruch der Fa. Geiger in Bischberg.

kinder

Weitere Programmpunkte waren der Besuch des Gottesdienstes in der Kirche in Sindlbach, eine Mini-Playbackshow und ein Menschenkickerturnier mit dem selbstgebauten Menschenkicker des Kreisjugendrings Neumarkt.

Abgeschlossen wurde das Zeltlager mit einer sehr emotionalen Fahnenübergabe sowie einem riesigen Feuerwerk.
kinder